5 TIPPS FÜR MEHR ENERGIE, ENTSPANNUNG & WOHLBEFINDEN

Aktualisiert: 9. Okt. 2021


Eigentlich wissen wir ja meist, was gut für unser Wohlbefinden wäre. Und doch tun wir vieles davon im hektischen, von Aufgaben und Pflichten überladenen Alltag nicht. Daher ist es manchmal schön, neue, einfache, inspirierende Ideen zu bekommen, die im Alltag ohne Aufwand umsetzbar sind. Daher habe ich hier 5 Tipps für dich zusammen gestellt. Lass dich inspirieren!


Du kannst auf zwei Arten vorgehen: Du kannst versuchen, jeden Tag einen der Tipps umzusetzen. Oder du beginnst mit Tipp 1 und versuchst, diesen eine Woche lang zu befolgen. In der zweiten Woche beschäftigst du dich mit Tipp 2 u.s.w.

Welche Variante spricht dich an?


Tipp Nr. 1: Finde deine Energiequelle

Nimm dir zwei Minuten Zeit und überlege dir, was dir im Alltag Energie gibt.

Was davon kannst du heute in deinen Tag einbauen?


Tipp Nr. 2: Vom MÜSSEN zum WOLLEN

Wie oft pro Tag denkst du „Ich MUSS jetzt…tun“? Wenn du dich bei einem solchen Gedanken beobachtest, halte inne und frage dich stattdessen „Was WILL ich jetzt?“

Denkst du beispielsweise „Ich muss jetzt noch die Küche aufräumen“ aber würdest lieber etwas machen, was dich entspannt, dir Energie gibt oder Spass macht? Auf dem Balkon sitzen und einen Tee trinken oder einfach mal nur die Augen schliessen und nichts tun? DANN TUE ES! Die Pflichtaufgaben können auch mal warten oder delegiert werden. Natürlich können wir nicht immer nur das machen, was wir am liebsten wollen. Aber es ist doch so, dass wir uns oft den ganzen Tag von (vermeintlichen) Pflichten steuern lassen und uns wenig an unseren eigenen Bedürfnissen orientieren.


Tipp Nr. 3: Reaktiviere das, was dir Spass macht!

Geh in deiner Erinnerung zurück in eine andere Phase deines Lebens, z.B. in die Zeit vor dem aktuellen Job, vor der Familiengründung, vor der aktuell strengen Phase oder vor dem Umzug an den jetzigen Wohnort.

Was hat dir in dieser Zeit besonders Spass gemacht, was du jetzt vielleicht nicht mehr machst? Wähle eine Aktivität und plane diese JETZT.


Tipp Nr. 4: 3 x 5 Minuten für Entspannung

Nimm dir heute 3 x 5 Minuten Zeit für Entspannung. Setze dir dafür drei Termine mit Erinnerungsfunktion in deinem Smartphone. Zum Zeitpunkt des Termins kannst du folgendes machen:

  1. Setze dich bequem und aufrecht hin und schliesse die Augen, wenn du magst.

  2. Nimm zuerst drei bewusste Atemzüge, folge mit der Aufmerksamkeit deinem Atem.

  3. Geh mit deiner Aufmerksamkeit zuerst zu den Händen und wandere in Gedanken langsam hinauf zu den Schultern und dann durch den ganzen Körper bis zu den Füssen.

  4. Versuche, überall Spannung loszulassen und aufmerksam deinen Körper zu spüren.

  5. Bleibe noch einen Moment in der Wahrnehmung deines Körpers und in der Stille.

Wenn dir die Übung gefallen hat, wiederhole sie an den folgenden Tagen und beobachte, was sie bewirkt.



Tipp Nr. 5: Tschüss Energieräuber

Im ersten Tipp es um deine Energiequellen. Nimm dir nochmals zwei Minuten Zeit und überlege: Welche Alltagsaufgaben rauben dir Energie? Welche davon kannst du in der nächsten Woche

a) sein lassen

b) delegieren

c) weniger perfektionistisch machen?



Ich freue mich, wenn du deine Erfahrungen mit meinen Tipps hier teilst!

Welcher Tipp war am nützlichsten für dich? Was hat er bewirkt?

Zu welchem Thema oder Problem möchtest du weitere Tipps? Teile mir dies mit!


Möchtest du meinen Blog bequem auch von unterwegs auf deinem Smartpohne lesen können? Dann lade dir die App Spaces by Wix herunter und gib den Code GA0OPO ein. Ich freue mich auf dich!


Willst du lieber per Mail über neue Blog-Posts informiert werden? Dann schreibe mir


an sandra@schwendener.ch.

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen